Caravan-und-Reisen.de

Furt im Zulauf zur Folla

Furt im Zulauf zur Folla 
<< | Norwegen 2013 | >>

Selbst bei niedrigerem Wasserstand ist eine Querung eines der Zuflüsse zum Fluss Folla nur mit nassen Füßen möglich, Brücken oder Stiege haben wir weit und breit vergebens gesucht. Den Pferden der Hjerkinn Fjellstue, die hier ihre Spuren hinterlassen haben und auch für uns den Wanderpfad des gamle Kongevegen deutlich sichtbar ausgetreten haben, ist diese Furt als Tränke sicherlich recht willkommen, uns kam sie bei sommerlichen Temperaturen auch sehr gelegen, erfrischten auch wir unsere Füße beim Furten im kühlen Nass.
© by Norbert Kloss
Templates